Blog

Was ist eigentlich Geomarketing?

Was ist eigentlich Geomarketing?
Beim Geomarketing handelt es sich um eine Marketingart, die marketing- und unternehmensrelevante Daten in einen geografischen Kontext stellt.
Konkret versucht das Geomarketing Fragen zu beantworten, wie:
„Wo finde ich meine Zielgruppe oder potenzielle Neukunden?“
„Wo finde ich den bestmöglichen Standort für mein Unternehmen?“
„Wie kann ich den Absatz meiner Produkte effektiver planen und räumlich besser steuern?“
„In welchem Gebiet kann ich meine Werbeplakate platzieren?“
Beim Geomarketing wird der potenzielle Markt oder Standort genauer untersucht. Jede Dienstleistung findet schließlich an einem bestimmten Standort statt. Somit sollte sie auch bestenfalls dort angesiedelt sein, wo sich die potenziellen Kunden befinden oder wo diese hinkommen könnten. Jedes Unternehmen will seine Kunden zielgerichtet und zuverlässig genau dort erreichen, wo sie sich auch bestenfalls bewegen, konsumieren und leben.
Das Geomarketing zielt somit darauf ab, schnellere und bessere Unternehmensentscheidungen zu treffen.
Die Geodaten im Geomarketing bezeichnen Daten mit einem räumlichen Bezug. Dabei handelt es sich um Objekte, wie Häuser, Straßen, PLZ-Gebiete, die durch Koordinatensysteme lokalisierbar werden. Somit wird jedem Objekt durch bestimmte Koordinatenpaare eine Fläche auf der Erdoberfläche zugeordnet. Mit der Auswertung dieser Daten kann man Marketing-, und Verkaufsfördernde Strategien erstellen und umsetzen.