[TheChamp-Sharing total_shares="ON"]

Werbestopper ist gestoppt

Nach Meldung des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter, kurz BVDA, hat Werbestopper die aktive Tätigkeit eingestellt. Auch die Website, auf der betroffene Personen sich eintragen konnten, um sich vor „Werbemüll“ zu schützen, ist abgeschaltet. Werbestopper hat mit fraglichen Abmahnungen durch die „Gesellschaft zur Durchsetzung von Verbraucherinteressen GmbH“, GDVI und dem Rechtsanwalt Benjamin Kindermann versucht, Werbeverbote massenhaft durchzusetzen – wegen angeblicher Nichtbeachtung von Werbewidersprüchen.

Rechtsmissbräuchliches Verhalten

Auch das AG Nürnberg stellte kürzlich erneut fest, dass das gezeigte Verhalten von Werbestopper.de als Abmahnportal rechtsmissbräuchlich sei. Die Übermittlung der Personenlisten in unsortierter Papierform erschwere es dem Unternehmen dem vorgeblichen Wunsch keine Werbung mehr zu erhalten nachzukommen bzw. mache eine fristgerechte Bearbeitung schier unmöglich. Das Gericht stellte fest, nicht in erster Linie die Durchsetzung der Werbewidersprüche ihrer Kunden sei das Zielvon Werbestopper.de, sondern dass „vielmehr ein Geschäftsmodell, durch welches Abmahnkostenerstattungsansprüche generiert werden sollen“ verfolgt werde.

Werbestopper wird Rechtscheck.de!

Ruft man die ehemalige Webseite auf, wird auf ein Portal namens „Rechtscheck.de“ verlinkt, das allgemeine Fragen rund um das Verbraucherrecht thematisiert und über rechtliche Aspekte informiert. Auch unerwünschte Werbung ist in der Rubrik „Internet und Datenschutz“ eines der Themen – hier wird nunmehr jedoch nicht Werbestopper selbst erwähnt, sondern altbekannte Methoden, wie der Werbeverweigerer-Aufkleber am Briefkasten oder die Möglichkeit, sich in die Robinson-Liste einzutragen.
Wie der BVDA vermelden ließ, wird derzeit an einer technischen Möglichkeit gearbeitet, um auf www.werbung-im-briefkasten.de ein standardisiertes Online-Tool für eine möglichst barrierefreie Abbestellung von Wochenblättern anzubieten die Verbraucher nutzerfreundlich und für die Verlage so umsetzbar wie möglich gestaltet werden.

Quelle: http://bvda.de

[TheChamp-Sharing total_shares="ON"]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen