[TheChamp-Sharing total_shares="ON"]

„Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ – eine großartige Aktion der Stiftung Kinderzukunft

Wer unseren Blog aufmerksam verfolgt, kennt das Projekt „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ spätestens seit dem Blog-Beitrag „Jahrestreffen der Stiftung Kinderzukunft“ (wenn nicht, kann man ihn sich jederzeit noch einmal durchlesen). Bei diesem Projekt geht es darum, Kindern, die vom Schicksal nicht begünstigt sind, zumindest an Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Kinder, die in Bosnien und Herzegowina, Rumänien und der Ukraine leben.

Mehr als 30.000 Geschenke

In dortige Krankenhäuser, Schulen, Elendsviertel und Kinderheime konnten dieses Jahr mehr als 30.000 in deutschen Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen, Unternehmen und unter Beteiligung von tausenden Privatpersonen gesammelte Weihnachtspäckchen gebracht werden. Projektleiter Jahn Fischer, der die Verteilung begleitete, weiß zu berichten, wie sehr diese Überraschung die Mädchen und Jungen zum Strahlen brachte. Deswegen geben wir den Dank der Stiftung Kinderzukunft gerne an alle weiter, die Geschenke bei uns vorbeigebracht haben und damit ein deutliches Signal für ein soziales Miteinander gesendet haben!

Auch 2018 werden wieder Weihnachtspäckchen gesammelt!

Von unserer Seite geht ein großes Dankeschön an die Stiftung Kinderzukunft selbst – zum einen für die Organisation des großartigen Projekts „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“, zum anderen für die Bilder, die wir für diesen Beitrag verwenden durften. Wir hoffen, dass die Aktion auch 2018 wieder ein voller Erfolg wird und nehmen gerne daran teil – gerade deshalb, weil Projekte wie diese zeigen, wie wertvoll auch eine kleine Hilfe ist, und die beweisen, dass es gut ist, sich nicht immer selbst der Nächste zu sein!

[TheChamp-Sharing total_shares="ON"]
Tags:


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen