Regelmäßige Branchennews rund um das Thema Smart Media & Data

 




 

HR4Agencies von mobileJob – spannendes Event in Frankfurt am Main

Heute widmen wir uns im Blog einem etwas anderen Event als denjenigen, mit denen wir uns sonst beschäftigen – heute geht es um eine Veranstaltung HR4Agencies des Berliner Start-up Unternehmens mobileJob.com. Worum geht es dabei? Bei mobileJob handelt es sich um eine Recruiting-Lösung für den gewerblichen Arbeitsmarkt im außerakademischen Bereich, bei der potenzielle Mitarbeiter passgenau ermittelt und vorwiegend über soziale Netzwerke angesprochen werden. Dort haben diese potenziellen Mitarbeiter die Möglichkeit, mittels weniger Schritte eine Expressbewerbung abzusenden, die dem suchenden Unternehmen erlaubt, sich ein recht genaues Bild vom Bewerber zu machen. Eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Deutlich mehr Nichtakademiker als Akademiker

Bei den in Frankfurt am Main stattfindenden HR4Agencies von mobileJob ging es konkret um eine Karrierestudie über den außerakademischen Arbeitsmarkt, die unter Titel „Blue Collar Deutschland 2017“ spannende Erkenntnisse über diese Thematik vermittelte. Denn diese wird leider nach wie vor etwas stiefmütterlich behandelt. Angesichts der Tatsache, dass laut Bundesagentur für Arbeit 2016 81 Prozent der Arbeitnehmer Nichtakademiker und nur 19 Prozent Akademiker waren, ist die Gruppe der Nichtakademiker nämlich keineswegs eine Randnotiz. Und diese Gruppe unterscheidet sich fundamental von Akademikern. So legen beispielsweise Nichtakademiker weniger Wert auf soziales Prestige als auf die Höhe des Gehalts und auch die Work-Life-Balance spielt eine deutlich geringere Rolle.

Jobs werden online gesucht!

Doch die wichtigste Erkenntnis der Studie von mobileJob ist, dass die Jobsuche von Nichtakademikern nur noch höchst vereinzelt über Printmedien stattfindet. Vielmehr geht diese Gruppe online auf die Suche, was es notwendig macht, eben dort präsent zu sein – beispielsweise über mobileJob.com, aber selbstverständlich auch über soziale Netzwerke wie Facebook. Nichtakademiker gezielt mit Angeboten anzusprechen, die ihren Erwartungen entsprechen – das ist ein spannender Weg in die Zukunft, den mobileJob bereits beschreitet. In diesem Zusammenhang wollen wir nicht verschweigen, dass die ENGEL AG in Zusammenarbeit mit mobileJob für Bestandskunden auf Wunsch auch im Bereich des Personalmarketings tätig wird!

%d Bloggern gefällt das: