Regelmäßige Branchennews rund um das Thema Smart Media & Data

 




 

MMM-Kongress 2018 überzeugt auf ganzer Linie

Nachdem der MMM-Kongress bereits letztes Jahr mit Vielfältigkeit und zum Teil branchenfremden, umso nachdenklicheren und inspirierenderen Zwischenrufen glänzen konnte, wie bereits im damaligen Beitrag „Der MMM-Kongress 2017 in München – breites Themenspektrum“ festgehalten, lässt auch der MMM-Kongress 2018 in dieser Hinsicht nichts vermissen. Ganz ehrlich: Die Bandbreite an Vortragenden, die der MMM-Club (Moderne Markt-Methoden) e.V. dieses Jahr vom 4. bis zum 6. Februar wieder in München zusammenführte, hat uns auf ganzer Linie überzeugt. Auch das Motto, unter dem der Kongress in diesem Jahr stand – „MENSCH – das ist Zukunft!“ – zeugt von einem Blickwinkel, der durchaus über den Rand der Konsumgüterwirtschaft herausreicht!

MMM-Kongress 2018 – inklusive Partnerprogramm

Ganz gleich ob arrivierte, erfahrene Unternehmer, hungrige Start-Up-Gründer, die ihre Story präsentieren, Vertreter der Politik und nicht zu vergessen das begleitende kulturelle und kulinarische Programm im Rahmen der abendlichen Gala – auf dem MMM-Kongress 2018 war viel geboten, und es kam so ziemlich jeder auf seine Kosten. Sogar ein Programm für die Partner der Teilnehmer wurde unter der Überschrift „Kunst, goldenes Handwerk & Kulinarik“ auf die Beine gestellt und bot Höhepunkte wie eine exklusive Führung durch die neue Pinakothek und einen Besuch im Atelier des Goldschmieds Patrik Muff. Doch zurück zur eigentlichen Veranstaltung.

Die Vortragenden

Das Programm des MMM-Kongress 2018 begann nach den Begrüßungsworten der MMM-Präsidentin Simone Krah, die die Themen der Veranstaltung, nämlich beispielsweise Chancen und Herausforderungen der digitalen Ära, in den Blick nahm und pointiert umriss. Gleich danach kam die Politik zu Wort: Alexander Graf Lambsdorff (FDP) sprach zum Thema „Herausforderungen unserer Zeit: Die Zukunft Europas und der westlichen Welt“. Am zweiten Tag vertrat Dr. Norbert Lammert (Bundestagspräsident a.D., CDU) die Politik. Doch selbstverständlich kam nicht nur das politische Berlin zu Wort. Unter anderem sprachen Dr. Mariana Bozesan (internationales Vollmitglied im Club of Rome), Daniel und Dennis Gibisch (Gründer und Geschäftsführer von Little Lunch) und Prof. Dr. Markus Hengstschläger (Leiter des Instituts für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien). Wer die gesamte Liste der Vortragenden und der Vorträge einsehen möchte, kann dies hier tun.

Die bereits erwähnte Gala und das abschließende „Bayerische-Schmankerl-Büffet“ sowie auch das restliche Rahmenprogramm und die zahlreichen Gelegenheiten zum intensiven Dialog rundeten den MMM-Kongress 2018 ab und sorgen dafür, dass das Event auch im nächsten Jahr auf jeden Fall in unserem Terminkalender stehen wird!