Regelmäßige Branchennews rund um das Thema Smart Media & Data

 




 

Co-Reach – ein fulminanter Erfolg

Nachdem die Co-Reach zu Ende gegangen ist, ist es nun, mit dem Abstand von einigen Tagen, Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Dialogmarketing-Messe in Nürnberg. Ein wahrhaft fulminantes Programm war einer der Gründe dafür, dass man mit Fug und Recht die diesjährige Co-Reach als einen Erfolg auf ganzer Linie bezeichnen kann. Ganze 4.676 Fachbesucher machten sich auf den Weg in die Frankenmetropole, um sich über die neuesten Trends in Bezug auf kanalübergreifendes Marketing im Online- und im Offline-Bereich zu informieren. Dabei war es für die Attraktivität des Branchenhighlights durchaus von Vorteil, dass dieses Jahr die Zahl der Aussteller aufgestockt und den interessierten Besuchern somit noch mehr geboten wurde.

Jede Menge Aussteller auf der Co-Reach

Um genau zu sein waren es dieses Jahr ganze 237 Aussteller, die auf der Co-Reach in Nürnberg dafür sorgten, dass es den Besuchern nie langweilig wurde. Mit an Bord waren dieses Jahr auch wir, die ENGEL AG, und wir sind sehr froh darüber, diesen Messeauftritt gemeinsam mit unserem Partner Panadress marketing intelligence GmbH durchgeführt zu haben. In diesem Zusammenhang möchten wir uns für interessante und fruchtbare Begegnungen bedanken, die unter Garantie in der Zukunft spannende Kooperationen und gemeinsame Projekte zeitigen werden. Doch nicht nur die Aussteller zogen die Aufmerksamkeit auf sich, sondern natürlich auch die Vorträge. Und das zu Recht!

Themenvielfalt auf vier Vortragsbühnen

Allein die schiere Zahl der auf der Co-Reach 2017 gehaltenen Vorträge wirkt imposant: Über 100 Vorträge und Workshops, auf denen nicht nur vorgetragen wurde, sondern auch ein reger Austausch stattfand, verdeutlichen sehr sinnfällig, dass das Wort „Dialog“ auf dieser Messe tatsächlich eine ganz besondere Rolle spielt. Die Themenvielfalt auf den vier Vortragsbühnen war dabei wirklich opulent und reichte von „Vom Fußballverein zum Medienhaus: die Digitalstrategie des FC St. Pauli“ (Martin Drust, Leitung Marketing & Vertrieb, FC St. Pauli) über „Big Data ist wie Teenager-Sex. Alle reden drüber, kaum einer macht‘s, und die, die es machen, machen es nicht richtig“ (David Kriesel, Advanced Analytics Technology Engineer, Procter & Gamble) bis hin zu „Digitalisierung braucht Empathie – neue Denkansätze im Marketing“ (Axel Marciniak, Leitung, Einladungsprofis). Leider lassen sich all diese Vorträge hier nicht nachzeichnen und die hier gebotene Kürze möge doch eine Einladung sein, im nächsten Jahr selbst einmal vorbeizuschauen.

 

Um ein Resümee zu ziehen: Die Co-Reach 2017 war für uns ein echtes Highlight des Handelsjahres 2017, und wir freuen uns sehr, wenn wir nächstes Jahr wieder dabei sind. Apropos nächstes Jahr. Die nächstjährige Co-Reach findet natürlich wieder in Nürnberg statt. Und zwar am 20. und 21. Juni … Save the date!